Bilder in Beiträgen mit benutzerdefinierte Felder Teil 4

wp_logoWordpress bietet die Möglichkeit über benutzerdefinierte Felder in jedem Beitrag unterschiedliche Bilder anzeigen zu lassen. Es wird einfach nur der Bildname in das benutzerdefinierte Feld eingegeben und schon erscheint die Grafik an beliebiger Stelle.

 

Für eine einheitliche Gestaltung wird im benutzerdefinierten Feld immer der gleiche Name vergeben. Als Wert wird der Name des Bildes eingetragen.

 

Benutzerdefiniertes Feld

Im Beispiel wird der Name “bild” verwendet. Der Wert bekommt den Namen des Bildes.

 benutzerdefiniertes Feld

 

In jedem Beitrag kann mit dem Namen “bild”, über den jeweiligen Wert ein anderes Bild im benutzerdefinierten Feld vergeben werden.

 

Wordpress Theme

Dieser PHP-Code kann, an beliebiger Position innerhalb des Loop (Benutzerdefinierte Felder Teil 2), oder über eine Funktion (Benutzerdefinierte Felder Teil 3) eingefügt werden.

 

PHP-Code:

<?php if ( get_post_meta($post->ID, 'bild', true) ) { ?> 
    <a href="/<?php the_permalink() ?>" rel="bookmark">
        <img class="bild" src="/<?php echo get_post_meta($post->ID, 'bild', true) ?>" alt="<?php the_title(); ?>" />
    </a>
<?php } ?>

 

In diesem Beispiel ist das Bild mit dem Beitrag verlinkt.

 

Das Bild hat die CSS-Klasse “bild”, für eine optimale Gestaltung in der “style.css”.

 

 

 

Weitere Informationen

 

Benutzerdefinierte Felder in Wordpress Teil 1

Allgemeine Informationen über die Funktionen der benutzerdefinierten Felder.

 

Benutzerdefinierte Felder in Wordpress Teil 2

Werbeblöcke, Hinweistexte und andere Informationen über benutzerdefinierte Felder.

  

Benutzerdefinierte Felder in Wordpress Teil 3

Praktische Möglichkeiten über eine Funktion in der functions.php.

Bei einer Änderung müssen nicht alle Dateien, wie index.php, single.php, loop.php, kategorie.php etc. geändert werden. Dies kann man Global in der functions.php erledigen.

Außerdem: Benutzerdefinierte Felder an verschiedenen Positionen.

 

Benutzerdefinierte Felder in Wordpress Teil 5

benutzerdefinierte Felder außerhalb der Schleife(Loop).

 

Wordpress Theme selbst erstellen