News

MySQL Community Edition

 

MySQL Community Edition ist die frei downloadbare Version von Oracle der weltweit populärsten Open-Source-Datenbank unter GPL-Lizenz. Seit Sun von Oracle übernommen wurde, ist die erste stabile MySQL-Version 5.5.8 von Oracle erschienen. Sie soll bis 15-mal schneller sein als MySQL 5.1.

 

 Die MySQL Open-Source-Datenbank ist kostenlos als Community Edition erhältlich.

 

Die MySQL Community Edition beinhaltet:

  • Pluggable Storage Engine Architecture
  • Multiple Storage Engines: InnoDB, MyISAM, NDB(MySQL Cluster), Memory, Merge, Archive, CSV und mehr
  • MySQL-Replikation für die Verbesserung der Applikations-Performance und Skalierbarkeit
  • MySQL-Partitionierung zur Verbesserung der Leistung und Verwaltung von großen Datenbank-Anwendungen
  • Stored Procedures eine Verbesserung für die Produktivität der Entwickler
  • Triggers für komplexe Businessregeln auf der Datenbank
  • Views  um die Gefährdung sensibler Informationen zu schützen
  • Information Schema bietet einfachen Zugriff auf Metadaten
  • MySQL-Connectors(ODBC, JDBC,. NET, etc.) zum Erstellen von Anwendungen in mehreren Sprachen
  • MySQL Workbench für die visuelle Modellierung, Entwicklung und Verwaltung von SQL

 

Downloads für Windows, Mac OS, Linux, etc:

MySQL Community Edition

MySQL Connectors

MySQL Wordbench

MySQL Cluster

 

Als Engine ist InnoDB voreingestellt, da die laut Oracle wesentlich schneller ist als MylSAM. Bei vielen gleichzeitigen Verbindungen sollen dedizierte Locks für bessere Stabilität sorgen als die vorherigen globalen Locks. LDAP und PAM ist auch seit Version 5.5.8 möglich.

 

Eine neue Funktion ist Proxy User mit der ein Anwender über ein Plugin einen anderen User der MySQL Datenbank zugeordnet wird.

 

Oracle will sich hauptsächlich auf Business-Kunden konzentrieren. Hierfür bietet Oracle kostenpflichtige Versionen an:

 

Standard Edition, Enterprise Edition, Classic Edition, Cluster Carrier Grade Edition, Embedded(OEM/ISV).