News

Sicherheitslücken im Shockwave Player

20 kritische Sicherheitslücken im Shockwave Player entdeckt, die zum Einschleusen von bösartigen Code benutzt werden können. Adobe schliest diese Lücken mit einem neuen Update.

Diese Schwachstellen kann ein Angreifer dazu nutzen um Schadcode auf den betroffenen Systemen auszuführen. Betroffen sind Windows- und Macintosh-Betriebssysteme.

 

Adobe stuft dieses Problem extrem kritisch ein und empfiehlt Anwendern von Shockwave Player 11.5.7.609 oder früher, auf die neue Version Shockwave Player 11.5.8.612 zu aktualisieren.

 

Systemvoraussetzungen:

Windows:

  • Intel-Prozessor Pentium 4
  • Microsoft Windows XP mit Service Pack 2, Windows Vista oder Windows 7.0
  • RAM 512 MB
  • Internet Explorer 6, 7 oder 8 bzw. Firefox 2 oder 3

Macintosh:

  • PowerPC G3, G4 oder G5 bzw. Intel-Prozessor
  • Mac OS X Version 10.4, 10.5 oder 10.6
  • RAM 512 MB
  • Safari 2,3,4 oder 5

 

Ein Update auf die neueste Version finden sie hier: http://get.adobe.com/de/shockwave/