News

Wordpress 3.4

wp_logoEine der Neuerungen in Wordpress 3.4 ist die Live-Vorschau bei Änderungen in den Einstellungen. Auch für die Entwickler von Wordpress-Themes gibt es einiges Neues.

 

 

 

Neu in Wordpress 3.4

 

Theme Customizer mit Live-Vorschau

In der Theme-Verwaltung können verschiedene Einstellungen in einer Live-Vorschau vorgenommen werden. Alle Änderungen sind sofort zu sehen.

 

image

 

Erst durch einen Klick auf Speichern werden die Einstellungen übernommen, so kann nach belieben ausprobiert werden.

Der Umfang der verschiedenen Einstellmöglichkeiten hängt vom jeweiligen Theme ab.

 

Header- und Hintergrundbilder

Eigene Bilder für den Header(Kopfbereich) und auch Bilder für den Hintergrund können seit Wordpress Version 3.4 direkt aus der Mediathek eingefügt werden.

 

 

HTML bei der Bildbeschriftung

Bei der Beschriftung des Bildes kann seit Wordpress 3.4 auch HTML-Code genutzt werden. Dadurch kann man individuelle Links und Formatierungen eingefügen.

 

image

 

 

Das Widget für Links hat eine Sortierfunktion bekommen.

 

 

Page Templates in Unterverzeichnissen

Entwickler von Wordpress-Themes haben jetzt die Möglichkeit für eine bessere Übersicht die Page-Templates in Unterverzeichnissen abzulegen. WordPress findet die Dateien automatisch.

Bei Child Themes muss für Page-Templates, die gleiche Ordner-Struktur des Haupt-Themes genutzt werden.

 

 

Neue XML-RPC API

Für die externen und mobilen Anwendungen wurde die Schnittstelle ausgebaut.

 

 

Performance

  • Performanceverbesserungen zu WP_Query durch das Splitten von Datenbankabfragen.
  • Verbesserungen in der Lokalisierung von Sprachdateien.
  • Die API für die Listen der installierten Themes wurde verbessert.
  • Unterstützung für die Installation von Child-Themes aus dem Wordpress Theme-Verzeichnis.

 

 

 

Die Wordpress 3.4 beta 1 ist am 05.04.2012 erschienen und kann hier heruntergeladen werden.

Die endgültige Version 3.4 soll im Mai veröffentlicht werden.

 

Download WordPress 3.4 beta 1